Zertifizierungen
image_pdfimage_print

Fachbetrieb nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz)

Wir sind berechtigt, Arbeiten an Anlagen durchzuführen, die gemäß § 19 I WHG Wasserhaushaltsgesetz wassergefährdende Stoffe beinhalten.

Unsere Zertifizierung beinhaltet den Grundkurs für Fachbetriebe gemäß § 19 / WHG:

  • Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Anlagenverordnung (VAwS)
  • Wassergefährdende Stoffe
  • Baurechtliche Anforderungen
  • Arbeitsschutz

den

WHG-Aufbaukurs: Arbeiten an Behältern und Rohrleitungen

  • Anforderungen an Behälter und Rohrleitungen
  • Ausrüstung der Anlagen
  • Leckanzeigegeräte
  • Überfüllsicherungen
  • Explosionsschutz
  • Tankreinigung

und den

WHG Aufbaukurs – für Tätigkeiten an Dichtflächen, Abfüllplätzen und Auffangräumen

Folgende Tätigkeiten sind ebenfalls mit eingeschlossen:

  • Arbeiten an Dichtflächen aus Beton
  • Arbeiten an Dichtflächen aus Asphalt
  • Beschichtungsarbeiten
  • Verlegen von Dichtungsbahnen

den

WHG-Aufbaukurs: Herstellung, Beschichtung und Auskleidung von Dichtflächen

  • Abfüll- und Umschlagsanlagen
  • Ausführungen von Dichtflächen(TRwS 786)
  • Betonflächen
  • Asphaltflächen
  • Beschichtungen/Dichtungsbahnen

Zertifikat – Sachkunde für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen gemäß DGUV Regel 101-004 (bisher: BGR 128)

  • Sachkunde gemäß Nr.5.2 und Anhang 6a der Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen gemäß DGUV Regel 101-004 (bisher: BGR 128)
  • Dieser Lehrgang wurde nach berufsgesossenschaftlich anerkannten Grundsätzen durchgeführt.
  • Die nach der BG-Regel „Kontaminierte Bereiche – BGR 128, Anhang 6A bzw. 6B“ erworbene Sachkunde für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen erfüllt die Fachkundeanforderungen nach Anlage 2A bzw. 2B der TRGS 524; siehe Bekanntmachung des BMAS vom 17.05.2010 – IIIb 3 – 35125 – 5.

Zertifikat – Sicherheit, Gesundheit, Umweltschutz (SGU) gem. Dokument Nr. 017 des SCC-Sektorkomitees der TGA: Zertifikat-Nr.: SCC-280208-3053

Unsere Mitarbeiter haben sich der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung nach G-8 unterzogen (G-8 Arbeiten mit Benzol)

Unsere Mitarbeiter haben sich der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung nach G-9 unterzogen (G-9 Arbeiten mit Quecksilber/-verbindungen)

Unsere Mitarbeiter haben sich der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung nach G-20 unterzogen (G-20 Arbeiten mit Lärm)

Unsere Mitarbeiter haben sich der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung nach G-25 unterzogen (G-25 Arbeiten mit Fahr- und Steuertätigkeiten)

Unsere Mitarbeiter haben sich der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung nach G-26 unterzogen (G-26 Arbeiten mit Atemschutz)

Unsere Mitarbeiter haben sich der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung nach G-41 unterzogen (G-41 Arbeiten mit Absturzgefahr)

Zertifikat – Retten aus Höhen und Tiefen (RHT)

  • Theoretische Hintergründe BGR 199
  • Retten aus Höhen und Tiefen
  • Praktische Rettungsübungen mit Rettungsgerät aktiv/passiv