Niederdruck-Strahlverfahren
image_pdfimage_print

fire roofInformieren Sie sich kostenlos über den effektiven Einsatz des Niederdruckstrahl- / Rotationsverfahrens. Hartnäckiger Schmutz und aufgetragene Anstriche wie Lacke und Lasuren, Farben und Dispersionen, Rost, Witterungsablagerungen, Graffiti und Brandschäden werden schonend und gründlich entfernt.

Niederdruckstrahl- / Rotationsverfahrens

Das Niederdruck-Strahlverfahren eignet sich zur besonders schonenden Oberflächenreinigung von Weich- und Harthölzern, Natur- Kunststeinen, Metall, Fliesen / Kacheln und Glas.

Diese umweltschonenden Strahlmittel (Granulat – Wasser – Luft) führen zu einer sanften jedoch gründlichen Reinigung ohne die Oberflächentextur zu beschädigen oder anzugreifen.

Entfernen des Altanstriches (ehem. Kernhaus) auf Stuckteilen im Niederdruckstrahlverfahren
Entfernen des Altanstriches (ehem. Kernhaus) auf Stuckteilen im Niederdruckstrahlverfahren
Entfernen des Altanstriches (ehem. Kernhaus) auf Stuckteilen im Niederdruckstrahlverfahren
Entfernen des Altanstriches (ehem. Kernhaus) auf Stuckteilen im Niederdruckstrahlverfahren

Brandsanierung im Niederdruck Strahlverfahren

Hartnäckiger Schmutz und aufgetragene Anstriche wie Lacke und Lasuren, Farben und Dispersionen, Rost, Witterungsablagerungen, Graffiti und Brandschäden werden im Rotationsverfahren mit Niederdruck, trocken oder nass, materialschonend und gründlich entfernt.

Brandsanierung
Brandsanierung
Brandsanierung
Brandsanierung
Brandsanierung
Brandsanierung
Brandsanierung
Brandsanierung

Denkmal Schild an BacksteinmauerBei der Niederdruck-Strahltechnik werden die Schmutzschichten durch Verwendung von unterschiedlichen Strahlguten (Granulaten und Mehlen) in Verbindung mit Niederdruck (ab 0,8 bar) und der zugeführten Luft, rein mechanisch und ohne Chemie, besonders schonend abgetragen.

Den Erfolg beim Niederdruckstrahlverfahren / Wirbelstrahlverfahren erzielt man maßgeblich durch die richtige Wahl des Strahlgranulats (Glasperlen, Nussschalen, Soda, Sand, Kalziumcarbonat und Mehlen).

Durch den Einsatz des Niederdruckstrahl- / Rotationsverfahrens erzielen wir eine hohe Flächenleistung bei minimalem Granulatverbrauch und optimalem, substanzschonendem Reinigungsergebnis.

Anwendungsgebiete:

  • Denkmalpflege
  • Brandsanierung
  • Restaurierung
  • Altbausanierung
  • Fassadenreinigung
  • Antifouling
  • Oldtimersanierung

Vorteile:

  • objektschonend
  • umweltfreundlich
  • substanzschonend
  • hohe Flächenleistung
  • minimaler Granulatverbrauch
  • geringe Reibungswärme
  • Erhalt der Oberflächenspannung
  • Schutz der Oberflächenstruktur
  • niederer Strahldruck (ab 0,8 bar)
  • ohne Chemie

Vertrauen Sie nur dem Experten – innovative Technik in Kombination mit Spezialwissen führt zu optimalen Ergebnissen!

maison abandonnée
renovierung
Unsere fachmännische Beratung hilft Ihnen bei der Entscheidung und beantwortet Ihre Fragen.